VR Bank Rhein-Neckar eG und Bausparkasse Schwäbisch Hall spenden 15.000 Euro an Aufwind-Mannheim e.V.
VR Bank Rhein-Neckar Vorstandsvorsitzender Dr. Wolfang Thomasberger (rechts) und Schwäbisch Hall Bezirksdirektor Oliver Koller(links) überreichen Spendenscheck an Stefan Semel, erster Vorstandsvorsitzender von Aufwind-Mannheim e.V.

Der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Rhein-Neckar, Dr. Wolfgang Thomasberger, und Schwäbisch-Hall Bezirksdirektor Oliver Koller besuchten das Generationenhaus von Aufwind in der Mannheimer Neckarstadt und überreichten dem Verein einen Spendenscheck über 15.000 €. Der Vorstandsvorsitzende von Aufwind-Mannheim, Stefan Semel, nahm den Scheck freudig entgegen und bedankte für die großzügige Spende. „Mit der Spende der VR Bank Rhein-Neckar und der Bausparkasse Schwäbisch Hall ist der Grundstock für unseren Hauskauf gelegt.“

Aufwind-Mannheim ist eine Einrichtung, die sich gegen Kinderarmut in Mannheim engagiert und als Generationenhaus ausgelegt ist. Neben der Sicherung der Grundversorgung ist insbesondere die pädagogische Betreuung von Kindern, die mit ihren Familien von Armut betroffen sind oder sich akut in Notlagen befinden, ein zentrales Anliegen. Für die fachliche Betreuung greift Aufwind-Mannheim auf qualifiziertes, pädagogisches Fachpersonal zurück. Für den hauswirtschaftlichen Bereich werden Damen der Generation 60+ eingesetzt, die mit ihrer Rente an der Armutsgrenze liegen und oft auch unter Vereinsamung leiden. Die Einrichtung möchte die bereits genutzte Immobilie in der Lutherstraße 4 in Mannheim käuflich erwerben und sanieren, um die Einrichtung langfristig zu erhalten und auch die Hilfsangebote flexibel ausbauen zu können.

„Aufwind-Mannheim engagiert sich für in Armut lebende Kinder durch die Sicherung der Grundversorgung und ein gutes pädagogisches Betreuungskonzept und leistet damit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Daher freuen wir uns, dass die Bausparkasse Schwäbisch Hall die Einrichtung Aufwind-Mannheim in unserem Geschäftsgebiet mit einer Spende in Höhe von 5.000 € bedenkt.

Die VR Bank Rhein-Neckar spendet ihrerseits weitere 10.000 € für diese großartige soziale Einrichtung. Die Förderung sozialer und gemeinnütziger Projekte gehört zu unserem genossenschaftlichen Auftrag und liegt uns sehr am Herzen.“ so Dr. Wolfgang Thomasberger, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Rhein-Neckar eG.