Hauskauf

Unser großes Ziel war es, das Gebäude zu erwerben, in dem die Einrichtung beheimatat ist. Der Traum ging Anfang dieses Jahres in Erfüllung und das Haus ging in den Besitz des Aufwind Mannheim e.V. über. Somit ist sicher gestellt, dass die Kinder noch lange eine feste Anlaufstation haben. Jetzt gilt es die Ärmel hochzukrempleln, denn das Gebäude ist stark sanierungsbedürftig. Dafür suchen wir Untersützter und Förderer, die mit uns und den Kindern weiter an dem Traum arbeiten möchten. 

 

Was muss getan werden?

Absolut notwendig:

• Austausch der Fenster
• Erneuerung der Dächer
• Verbesserung des Brandschutzes
• Erneuerung der Wasser- und Abwasseranlagen
• Modernisierung der Heizung
• Energetische Sanierung mit neuem Verputz und neuer Dämmung, um die hohen Heizkosten zu senken
• Renovierung einer bisher leerstehenden Wohnung im Obergeschoss für die Projekterweiterung auf Fünft- und Sechstklässer
 

Nach Möglichkeit:

• Das Flachdach könnte mit wenig Mehraufwand zu einem Bolzplatz über den Dächern Mannheims umgebaut werden
• Auf dem Schrägdach könnte in Zukunft eine Solarzellenanlage montiert werden
• Die Fassade würden die Kinder gern selbst bunt gestalten
• Die Kinder wünschen sich ein schallisoliertes Zimmer, in dem sie nach Herzenslust Musik machen können
• Der Garten ist zur Zeit unbenutzbar. Morsche Bäume müssen gefällt werden – stattdessen könnten große Sonnensegel den Garten beschatten und einen eigenen Aufwind-Ort schaffen, an dem die Kinder geschützt draußen spielen können.
 
Haus Mannheim Neckarstadt